Aus dem Untericht

Einmal Zaubertrank bitte!

Am Dienstag, den 24.5.2022 besuchte uns Herr Geuß, der mit der Klasse 2c einen Unterrichtstag zum Thema „Heilkräuter“ durchführte. Dazu verwandelte er den Klassenraum in einen kleinen Kräutergarten, denn er brachte uns sowohl frische Kräuter als auch verarbeitete Kräuter mit. Nach einer Erkundung der Kräuter mit allen Sinnen, bereiteten alle Kinder einen „Zaubertrank“ zu. Dieser wurde von allen gerne zu sich genommen. Als nächstes erhielt die Klasse 2c eine kurze Einführung in den Einsatz von Heilkräutern. Am Ende durften wir drei Kräuter in unser kleines Hochbeet vor dem Klassenzimmer einpflanzen. Wir sagen herzlichen Dank für diese tollen Vormittag!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Zählen wie Aschenbrödel

Inspiriert vom Weihnachtstheaterstück „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ zählten die Kinder der 3a Erbsen, um die Größe der Zahl 1000 zu „begreifen“. Leider gab es dabei keine Hilfe der Tauben, doch auch ohne zusätzliche Unterstützung konnte eine Lösung gefunden werden: 1449 Erbsen.

 
 

 

 

 

 

Lesen ist Kino im Kopf

Dies erlebten am Freitag auch alle Schüler unserer Grundschule.
Am bundesweiten Vorlesetag 2017 hatte sich jede Klasse eine eigene Aktion dafür überlegt.
Aber auch die Vorschulkinder unserer Sprengelkindergärten Christuskirche, Kita Pius und Kita Oase waren dazu eingeladen. Sie durften der Schauspielerin Julia Leinweber lauschen, die ihnen das Märchen Aschenbrödel vorlas, das in diesem Jahr auch das Weihnachtsstück am Hofer Theater ist. In einer anderen Aktion hörten und sahen die Kinder das Bilderbuchkino zum Siebenschläfer, der nicht aufwachen wollte. Solche aufmerksamen Kinder hätte man gern immer an der Schule. (J. Müller)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitbringsel zu St. Martin für das Altenheim in der Christiansreuther Straße

 

 

Gestaltet von Kindern aus den Klassen 1a und 1b